ritfasel_hand_01_tiny.jpg

Ich stelle mich vor

Meine gedankliche Ausrichtungen

Die Fähigkeit unserer Seele, sich über psychosomatische Krankheitsbilder Ausdruck zu verschaffen, fasziniert immer mehr Menschen auf der Ursachensuche. Meine Ausbildung führte vor 40 Jahren über die westliche Psychologie zur tibetischen Augendiagnose. Die psychosomatische Krankheitsbilderdeutung ergänzte meine Kenntnisse.

Stete Weiterbildungen seither machen das ganze Beratungspaket vollständig; somit kann ich meinen Kunden*innen genau aufzeigen, ob es zur Zeit gerade körperlich, seelisch oder verstandesgemäß unrund läuft. Solch eine reine Ursachensuche über psychosomatische Symptome, bringt wieder umfassende Gesundheit als Geschenk. Denkansätze, welche erklären, wie Sie Ihren Verstand schulen können, körperliche Symptome positiv zu verändern, seelische zu klären und somit sich selbst zu heilen, eröffnen mir und meinen geschätzten Kundinnen und Kunden neue Wege zu Eigenverantwortung und Glück.

Körper, Intellekt und Psyche arbeiten zusammen.
Krankheit mahnt uns, etwas in unserem Leben wieder in Ordnung zu bringen und Fehlendes zu integrieren. Es steht uns frei, nach der Ursache zu suchen. Jedoch: wir müssen uns Zeit für Krankheit nehmen, wenn wir uns keine für Gesundheit schenken.

Ihre Rita Fasel

Meine kurze Vorstellung

Über Rita Fasel

Text von Rita-Graciela Werner

essenceoflife.de

Während andere Bücher zur Lektüre hatten, las Rita Fasel mit großer Begeisterung bereits als Jugendliche die Körper der Menschen denen sie begegnete. Sie liebte diese anfängliche Leidenschaft, die durch ihre beiden Großmütter inspiriert wurden und machte sie im Laufe der Zeit zu ihrer wahren Berufung. Ihre Reisen führten sie in Länder, die ihr Wissen um eigene neue Traditionen und Sichtweisen ergänzen konnten. So entdeckte sie in Jerusalem die Kunst der persischen Fußanalyse und vertiefte die Iridiologie (Iris-Diagnose) in Nepal und Tibet.

Seit nunmehr 40 Jahren berät Rita Fasel Menschen überall auf der Welt.

Tausenden schaute sie in die Iris, begutachtete ihre Hände und analysierte ihre Füße.

An den Augen lassen sich wesentliche Aspekte des Gegenübers schon auf den ersten Blick erkennen. Diese AusBlicke sind dann auch EinBlicke in die Psyche, die gute WeitBlicke nach einer eingehenden Diagnose vermitteln können und Neues in Bewegung bringen. Wendepunkte.

Die Hände hingegen zeigen unser Verhältnis zur Welt, denn sie speichern all unsere HANDlungen in all ihren schönen Bewegungsfalten. Und die wertvollen uns tragenden Füße spiegeln unser Selbst-VerSTÄNDnis. Hier sehen wir unsere eigene Standfestigkeit im Leben. Diese drei erkenntnisreichen Deutungen führen schnell auf die Spuren unserer Seele. Darüber hat Rita Fasel auch ein Bestsellerbuch geschrieben. Anhand der Elemente-Lehre erklärt Rita auf leicht verständliche Weise, wie wir unsere Seelenaufgabe erkennen, Potenziale begreifen und blockierende Muster lösen können.

Rita Fasel ist Autorin mehrerer Bestellerbücher und KartenSets geschrieben sowie psychosomatische und psychologische Beraterin. Sie bietet Einzelberatungen an, die man online oder auch persönlich in ihrer Praxis im Herzen der Schweiz wahrnehmen kann, hält Vorträge und gibt Seminare und Workshops.

Privates

Schweizerin, 1963 in der Stadt Bern geboren und aufgewachsen, kaufmännische Ausbildung bis zur Betriebswirtschaftsmanagerin mit Berufsabitur, Mutter von 2 erwachsenen Töchtern und eines Pflegesohnes.

 

Lebt nun am Vierwaldstättersee im Herzen der Schweiz und hält dort auch eine Praxis auf dem Bürgenstock.

Tätigkeiten im Bereich der internationalen Flugzeugs- und Schifffahrtsindustrie in England, Indonesien, Mittleren Osten sowie Südfrankreich. Berufsbegleitende Ausbildungen in Iridiologie, Augenheilkunde und Psychologie. Körpersprache-Ausbildungen bei Samy Molcho in Wien.

Tätigkeiten

Frühes Interesse für Spiritualität, Yoga und Graphologische Ausbildung in Zürich und London, Diplomarbeiten in Schriftpsychologie und Missbrauchsthemen wie Narzissmus und deren Co-Abhängige. Arbeitsschwerpunkte in europäischer und tibetischer Augendiagnose sowie auch Hand- und Fuß- Einzeldiagnosen, wobei sich letztere neben der Augendiagnose zu einem der beiden heutigen Haupttätigkeiten entwickelt hat und wie auch das Bestseller-Buch „Die Spuren der Seele, was Auge, Hand und Fuß über uns verraten“ welches Rita Fasel zur Autorin gemacht hat  und auch in verschieden Sprachen erschienen ist. Im Weiteren sind etliche Hörbücher und 3 Sets von Deutungslernkarten darüber entstanden wie auch eine ganze DVD-Vortragsserie. Dozententätigkeit an verschiedenen Ausbildungsschulen und Institutionen im Rahmen von Heilpraktikerausbildungen sind EMR anerkannte Ausbildungen für Augen- und Fuß-Diagnosen. Seminarleiterin für Frauenthemen, Urlaubs-Energiewochen und Detox- sowie Fastenwanderkurse. Die ehrenamtliche Mitarbeit in zwei schweizerischen Frauenhäusern haben unzähligen Missbrauchs-Opfern zur Verarbeitung geholfen und aus deren Traumatas herausgeführt. Zahlreiche Auszeichnungen an Institutionen der traditionellen europäischen Medizin für «innovative Therapien in der Komplementärmedizin» sowie integrativer Medizin an verschiedenen Universitätskrankenhäusern in Europa und Canada. Aus der langjährigen Zusammenarbeit mit Dr. med. Ruediger Dahlke entstanden anerkannte Fortbildungskurse für Ärzte*innen, Apotheker und Therapeuten*innen in der IM-Reihe für Integrale Medizin.

Auch ist Rita Fasel die Ideenmutter zum Bestsellerbuch: PEACE-FOOD und der ganzen daraus entstandenen veganen Buchserie.
Zusammen mit ihrem damaligen Ehepartner Dr. Ruediger Dahlke legte Rita Fasel einen weiteren Arbeitsschwerpunkt in den Aufbau und die gesamte Konzeption sowie Bauplanung und Ausführung des österreichischen Bio-Seminarzentrums TamanGa in der Südsteiermark.
Während einer 14-monatigen Bauleitung mit anschliessender 4-jähriger Verantwortung als Direktorin wurde in TamanGa in Gamlitz eine Gesundheitsoase besonderer Art geschaffen, welche bis heute viele Seminarteilnehmer*innen geniessen. Ab 2016 hat sich Rita Fasel dann wieder mehr der Augendiagnose und deren Verbreitung sowie Anerkennung in Europa zuwenden können. Jedoch für das Seminarzentrum TamanGa weiterhin Seminare organisiert und teils bereits an die Pächterschaft DaSeinsZeit übergeben. Ab 2017 wurde TamanGa völlständig neu durch den Pächterverein geführt und ab 2019 wurde ein Heilungsbiotop dort errichtet. Rita Fasel hat sich als Erbauerin von TamanGa nun vollständig aus dem aktuellen Betrieb zurückgezogen und bietet wieder vermehrt Einzelberatungen und Seminare in der Schweiz an.

LIEBLINGSTÄTIGKEIT: Einzeldiagnosen!
Mein Warum.

Die Idee, anderen Mitmenschen bei ihrer persönlichen Transformation zu helfen, ist mir schon lange Sinn & Zweck meiner therapeutischen Einzeldiagnosen. Weil ich, während ich an mir selbst arbeitete, gelernt und gesehen habe wie es mein und das Leben vieler Klient*innen verändern kann.

 

Warum bin ich Therapeutin & Autorin geworden? Weil ich kein einfaches Leben hatte und früh erkannte, dass ich wenig Kontrolle über die Schicksals-Prüfungen auf meinem Lebensweg ausüben konnte. Durch meine eigenen Lebenserfahrungen habe ich dennoch gelernt, wie ich mitentscheiden könnte, mit welchen Emotionen & Gefühlen ich persönlich auf meine herausfordenden Ereignisse re-agieren kann und nicht nur agieren darf. Überall gibt es Lernprozesse, überall gibt es neue Chancen. Ich selbst bin Betroffene von einer sehr schwierigen Kindheit, von Missbrauch & Ausbeutung geprägt, jedoch bin ich nicht mehr in einer Opferrolle...aus solchen Herausforderungen wieder in (s)eine Stärke zu kommen, dies durfte ich bereits vielen Klientinnen und Klienten mitteilen und so mithelfen wieder Lebensfreude zu integrieren und (s)einen Lebensweg ruhig weiter zu gehen. Wenn ich nur als Psychologin arbeiten würde, käme ich nicht so schnell zu den wunden Punkten, welche ich in den Körpern meiner Klienten deuten kann. Erst durch diese beiden Arbeitsweisen können nötige Schritte schnell erkannt und gelöst werden.


Als Iridiologin (Augendiagnostikerin) kann ich Sie auf gesundheitliche und emotionsverarbeitende Sitzungen einladen. Wir erkennen zusammen auf diese Weise schneller Ihre prägenden Quellmuster und Triggers.

 

Meine Bestsellerbücher handeln über Eigendiagnose: dies beinhaltet Körperlesen wie Augen-, Hand- und Fußdiagnose. Alle drei Methoden basieren auf uralten Traditionen, welche ich von meinen Großmüttern und anderen weisen Frauen früh in meiner Jugendzeit erlernen durfte. Ich erachte es als es meine Be-RUF-ung und Aufgabe Ihnen den Mut für Ihre Transformation zu vermitteln, Ihnen Vertrauen in Ihre eigenen Ressourcen zu geben, so dass Sie Ihre Realität neu erschaffen können. 

Rita Fasel empfindet stets große Freude Krankheitsbilder bei ihren Klienten*innen zu erkennen und lehrt sie selbst die eigenen Krankheitsursachen zu erkennen. Durch ihre innovative Art, ihre Sklera- und Iridiologiekenntnisse als Seelenärztin zu verbreiten findet diese Diagnoseart zunehmend Interesse in den zeitgemässen non-invasiven Diagnosen der klassischen Medizin. Auf dem Weg zur Gesundheit, weist Rita Fasel immer wieder darauf hin, dass Menschen lernen können mit dem Herz auf ihre Probleme zu schauen um so ihre eigene Kraft zur notwendigen Veränderung auf dem Weg zu einem gesunden Leben aufzunehmen um Körper, Verstand & Seele wieder in die nötige Ausgeglichenheit zu bringen. Ihre Beratungen bietet sie in Deutsch und Englisch an. Ihr Angebot umfasst derzeit persönliche Beratungen, Unternehmens- und Geschäftsberatungen, Seminare und Vorträge.

Forschungsarbeiten

Augenheilkunde, Skleralogie sowie Iridiologie und für weitere «innovative Therapien in der Komplementärmedizin» wurde 2013 Rita Fasel eine geschenkte Professur verliehen.
 

Besonders Freude machen Rita Fasel alle Grundlagen zur Integrierbarkeit verschiedener Verfahren der Komplementärmedizin auch international zu verknüpfen und somit zu verbreiten, dies anhand von Vorträgen und Plenardiskussionen in welche verschiedene komplementärmedizinische Verfahren zur Schulmedizin adaptiert wurden, wie auch zum Wissenschaftsstand der momentanen Forschung durch vielzählige fallbezogene Tutorate und Studien mitzugestalten.

Nebentätigkeiten

Privatstudenten*innen ausbilden

eine kleine Lerngruppe und persönliche Atmosphäre und Betreuung anders als an öffentlichen Hochschulen bist Du für die Dozentin nicht nur eine/r unter Hundert. Das schafft eine kollegiale und manchmal sogar familiäre Atmosphäre und erinnert ein bisschen «Lernen im eigenen Tempo» und nicht an die Schulzeit.

 

Studentennahe Betreuung

Daraus resultiert auch der nächste Vorteil eines Privatstudiums: Rita Fasel holt Euch genau dort ab, wo Eure Ausbildung um ihre Kenntnisse ergänzt werden kann. Aus der privaten Atmosphäre und den kleinen Lerngruppen ergibt sich zumeist auch ein gutes Betreuungsverhältnis. Niemand steht vor Dir und hält eineinhalb Stunden einen Monolog über die Lehrinhalte, ohne auf Fragen einzugehen und es gibt auch keine wochenlangen Wartelisten, weil alle Sprechstunden überfüllt sind. An einer privaten Hochschule sind die Kommunikationswege meist kurz und die Dozenten sind bei Problemen oder Fragen auch außerhalb der Kurszeiten gut erreichbar und ansprechbar. Das ist besonders während der Zertifizierungsphase von besonders großem Wert. Keiner kann in der Anonymität verschwinden. Auf der Kehrseite sich aber auch niemand darin verstecken.

 

Die Intervalle aller Online-Gespräche wählt die/der Student*in und die Gespräche werden aufgezeichnet und sind somit wiederholbar für jedes in seinem Rhythmus.

Liste der Referenzen

TV-Stationen

ZDF

 

ORF

 

RTL

 

Pro 7

 

RTF

 

ATF

 

ATV

 

Tele Bärn

 

Tele Züri

 

SRF1

 

Sat 1

 

Puls4

Filme

Serie in 2 Staffeln: Deine letzte Chance (9 Folgen)

 

TEDtalk

Der Biogarten

Burn-out

Menschen unter uns

Firmen

Gesundheitsvorsorge für Mitarbeiter

diverse Banken

diverse Optikergeschäfte

 

Tagesworkshops

IKEA Leadership Management,

UBS, Raiffeisen, KPMG, Migros, Siemens, Swisscom

u.v.a. 

Gast-Professorin

University of Oxford (UK)

 

School of Social Sciences, London Metropolitan Universtiy (UK)

 

Berkeley University of California (USA)

 

Massachusetts Institute of Technology (USA)

 

Université Laval Faculté de Médecine Québec, Canada McGill

 

University Faculty of Medicine, Montréal, Canada

 

Medizinische Fakultät

Heidelberg (BRD)

Medizinische Universität Graz (A)

 

Institut für Psychologie,

Universität Bern (CH) 

Mitarbeit an vielen Studien über Augendiagnose / Handanalyse / Paraplegiker-Verlauf-Studien

Krisenintervention & Coachings für V.I.P

Burgtheater

 

Schauspielhaus

 

Öffentliche Personen in Politik, Wissenschaft

 

SchauspielerInnen

Zeitschriften

Maas Magazin, Freundin, Brigitte, Madonna, DONNA, WOMAN, Com Med, Nordstern, bewusster leben, die OberÖsterreicherin, Bio, SPUREN, GESUNDHEIT, LEBEN, für Sie, VITAL, Die Salzburgerin, IHR EINKAUF, FIFTY, STUTTGARTER NACHRICHTEN, TAGEBLATT COBURG, FOCUS, KURIER, RUHR NACHRICHTEN, Gong, LebensArt, GLÜCKSREVUE, Nürnberger Nachrichten, Neue Presse, Börsenblatt, Focus Bestsellerliste, Braunschweiger Zeitung, Pulsar, LEBENS-T-RÄUME, Podologie, Bild der Frau, Frau von Heute, Glückspost, Fliege Magazin, woman

Bücher

Wege zum Erfolg

als Co-Autorin

Augendiagnose:
Was die Augen über uns verraten

Set mit Buch und Karten

Fussdiagnose:
Was die Füsse über uns verraten

Set mit Buch und Karten

Handdiagnose:
Was die Hände über uns verraten

Set mit Buch und Karten

Die Spuren der Seele

mit Ruediger Dahlke

Disease as a Symbol:
Psychosomatics – the messages behind your symptoms

mit Ruediger Dahlke

Übersetzungen

Disease as a Symbol: Psychosomatics - the messages behind your symptoms

ISBN 978-3938681367

English


A lélek nyomai,
Amiröl a kéz és a láb vall

ISBN  978-963-2910-789
Ungarisch
 
Stopy duše aneb
Co o nás prozrazují ruce a nohy

ISBN: 9788024917115
Tschechisch

 Huellas del alma / Traces of the soul

ISBN 9789871260225
Spanish: Albatros/Argentina

Le Impronte dell'Anima / che cosa le mani e i piedi rivelano di noi
ISBN 9788827222409
Italian
Genere: Salute e benessere

 

 Tout savoir sur ses pieds
ISBN 103230457X

Français

bald folgen russische Übersetzungen

Jetzt reservieren!

Neue freie Termine ab Mitte März 2021.

Kontakt

Rita Fasel
La Maison –  Bürgenstock 1
6363 Bürgenstock
Schweiz

Email
  • Facebook
  • Instagram
  • Schwarz YouTube Icon
  • Schwarz Twitter Icon
  • Schwarz LinkedIn Icon
Haben Sie Fragen oder Anmerkungen?

Lassen Sie mich daran teilhaben und treten Sie mit mir in Kontakt.